Weiterbildung > Führungsposition > Marketing

„Durch eine Weiterbildung eine Führungsposition im Marketing erreichen“

Wenn das Dein Ziel ist, bist Du hier richtig um Dich zu informieren. Weiterbildung ist neben den Softskills und der Motivation der wichtigste Schritt in eine Führungsposition im Marketing. Je nachdem, wo Du beruflich und von Deinem Ausbildungsstand her grade stehst, gibt es mehrere Weiterbildungen, die Dich einer Führungsposition im Marketing näher bringen können.

Wo steht Du aktuell auf dem Weg zu einer Führungsposition?

  • Ausbildung plus erste Berufspraxis? Dann wäre es eine gute Idee, eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Marketing-Fachwirt zu machen. Oder im Fernstudium oder Vollzeit ein Betriebswirtschaftliches Studium zu beginnen.
  • Berufserfahrung und Marketingfachwirt? Du bist schon Marketingfachwirt? Dann könntest Du Dich etwas breiter aufstellen und eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt mit Schwerpunkt Marketing machen. Empfehlenswert ist das aber nicht, beide Abschlüsse sind gleichwertig (DQR 6) und haben auch starke inhaltliche Überschneidungen, so dass Du zeit investierst, aber nicht viel für die Karriere gewinnst. Sinnvoller wäre der Geprüfte Betriebswirt (IHK) für Dich.
  • Staatlich geprüfter Betriebswirt für Marketing?  Der staatlich geprüfte Betriebswirt für Marketing/Absatzwirtschaft ist mit DQR 6 klassifiziert. Ein höherer Abschluss wäre der Geprüfte Betriebswirt (IHK). Das entspricht etwa dem Schritt von einem  Bachelor-Abschluss zum Master.
  • Geprüfter Betriebswirt, Schwerpunkt Marketing? Wenn Du Geprüfter Betriebswirt bist, hast Du den höchsten nicht akademischen Abschluss erreicht. An Deiner Stelle wäre zu überlegen, ob eine weitere formale Qualifikation überhaupt der richtige Weg ist. Sinnvoll wäre allenfalls noch ein Studium der Betriebswirtschaft, das dann aber auch mindestens mit dem Master abschließen muss, was Dich mehrere Jahre kostet. Eine spezialisiertere Weiterbildung z.B. im Bereich Onlinemarketing, wäre sicher sinnvoller, als wieder auf die Schulbank zu gehen.
  • Bachelor Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Marketing? Du hast schon einen Bachelor in Betriebswirtschaften in der Tasche? Dann macht der anschließende Master Sinn, aber keine der nicht-akademischen Weiterbildungen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen