Studium

In den kaufmännischen Berufen muss man zwei grundsätzlich unterschiedliche Qualifikationswege unterscheiden: zum eine die akademische Ausbildung an einer Hochschule, das „Studium“. Zum anderen die berufliche Aus- und Weiterbildung.

Betriebswirtschaft (BWL) kannst Du an Universitäten und Fachhochschulen studieren. Der erste Abschluss ist in der Regel der Bachelor, der meist mit einem sehr klaren Schwerpunkt , z.B. auf Personalwesen oder Marketing studiert wird. Ein Bachelor-Abschluss ist im Deutschen Qualifizierungsrahmen mit 6 gewertet.

Der nächst höhere Abschluss ist der Master (DQR 7) und dann als höchster akademischer Grad die Promotion (DQR 8)

Die übliche Studienform an den Hochschulen ist der Präsenzunterricht in Vorlesungen und Seminaren, aber Du kannst BWL auch im Fernstudium studieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen