Projektarbeit Betriebswirt

Die „Projektarbeit Betriebswirt“ steht am Ende jeder Weiterbildung zum Betriebswirt. Das gilt für den staatlich geprüften Betriebswirt ebenso wie für den geprüften Betriebswirt IHK – beide fertigen eine Projektarbeit an.

Die Projektarbeit Betriebswirt als Prüfungsbestandteil

Die Projektarbeit stellt bei den meisten Betriebswirt Weiterbildungen eine von drei Bestandteilen der Abschlussprüfung dar. Die anderen beiden sind die Präsentation der Projektarbeit vor dem Prüfungsausschuss und das Fachgespräch, das sich ebenfalls auf das Thema der Projektarbeit bezieht.

In der Projektarbeit untersucht der angehende Betriebswirt ein betriebswirtschaftliches Problem aus der Praxis, entwickelt ein Lösungskonzept und untermauert dies mit Zahlen, Fakten, Analysen. Es geht in der Projektarbeit darum zu zeigen, dass Du als Betriebswirt die erlernten Methoden auch praktisch anzuwenden.
Voraussetzung, um die Projektarbeit zum Betriebswirt anfertigen zu können, ist in der Regel ein mindestens „ausreichend“ in den vorangegangenen Klausuren. Mitunter kann die Betriebswirt Projektarbeit auch im Team geschrieben werden, sofern die einzelnen Bestandteile jeweils namentlich gekennzeichnet sind.

Das Thema der „Projektarbeit Betriebswirt“ kannst Du nicht frei wählen, aber Du kannst der Prüfungskommission Vorschläge machen. Zum Beispiel, weil Du in der Projektarbeit Themen vertiefen willst die Du im Lehrgang zum Betriebswirt besonders intensiv bearbeitet hast.

Bearbeitungsdauer der Betriebswirt Projektarbeit

Nach Zuteilung des Themas hast Du meist einen Monat Zeit, um die Projektarbeit im Umfang von 20 bis 30 Seiten anzufertigen. Dabei ist vor der Abgabe wichtig, die formalen Vorgaben des Instituts zu berücksichtigen (Format, Schriftgröße etc.), aber auch der Projektarbeit eine unterschriebene Erklärung beizufügen, dass Du die Arbeit selber verfasst hast und alle Zitate etc. als solche gekennzeichnet hast. Plagiate sind auch bei der Projektarbeit des Betriebswirts nicht erlaubt.

Nach der Projektarbeit: Präsentation und Fachgespräch

Nachdem Du die Projektarbeit abgegeben hast, wird sie benotet. Wenn Du mindestens ein „ausreichend“ bekommen hast, wirst Du zur Präsentation eingeladen. In etwa 15 Minuten stellst Du die Arbeit vor der Prüfungskommission vor. Damit beweist Du zum einen, dass die Arbeit wirklich von Dir ist und andererseits, dass Du vernünftig präsentieren kannst. Dann folgt noch ein Fachgespräch mit den Prüfern, bei denen Du etwa eine halbe Stunde Fragen zu Deiner Projektarbeit beantworten musst.

Wer bewertet die Projektarbeit?

Bei den Weiterbildungen zum geprüften Betriebswirt IHK oder HwO (ehemals HwK) prüft die jeweilige Industrie- und Handelskammer beziehungsweise der Handwerkskammer. Beim staatlich geprüften Betriebswirt prüft die Akademie an der Du den Lehrgang gemacht hast.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen